Länderauswahl

Sie sind zur Zeit visitng
Switzerland
VERHINDERN SIE KONTAMINATION IN REINRÄUMEN DURCH KONTROLLE DER UMGEBUNG
VERHINDERN SIE KONTAMINATION IN REINRÄUMEN DURCH KONTROLLE DER UMGEBUNG

  

Reimraumdecken helfen, Kontaminationen zu verhindern und Leistungsstandards in Reinraumanwendungen aufrechtzuerhalten.

 

Verhindern Sie Kontamination in Reinräumen durch Kontrolle der Umgebung. Reinraum-Deckenplatten sind abwischbar, scheuerbeständig und staubabweisend und dafür ausgelegt, die Anforderungen an die Lebensmittelverarbeitung sowie an Labors, Rechenzentren, Elektronik- und Reinraumanwendungen zu erfüllen.

  

Diese Deckenplatten bieten ein hohes Leistungsniveau und sind feuerbeständig, strapazierfähig und gegen Durchhängen gesichert.

 

Zusammen mit der Reinraum-Unterkonstruktion sind sie ein zuverlässiges System zur Kontaminationskontrolle.

REIMRAUMDECKEN SIND IDEAL FÜR:

  • Labore
  • Krankenhäuser
  • Lebensmittelverarbeitungsanlagen
  • Computerräume und Rechenzentren
  • Pharmazeutische Einrichtungen
  • Hightech-Fertigung
  • MRT (nichtmagnetische Umgebung)
  • Räume mit HEPA-Filtern
  • Fahrzeugindustrie sowie Luft- und Raumfahrt

  

WAS IST EIN REINRAUM?

 

Ein Reinraum ist ein geschlossener Raum, bei dem Luftverschmutzung, Temperatur, Feuchtigkeit und Druck kontrolliert werden. Die Sauberkeit des Raumes wird durch die ISO-Norm 14644-1 definiert, die den alten US Federal Standard 209E abgelöst hat.

 

Diese Norm (ISO 14644-1) ist ein Dokument, welches die Anzahl und Größe der Partikel in einer Reinraumumgebung definiert. Die Spezifikation sieht ein Reinraum als Gesamtsystem an. Sie klassifiziert nicht die einzelnen Komponenten, aus denen sich der Reinraum zusammensetzt.

  

  

WIE WERDEN SAUBERKEITSSTUFEN EINGEHALTEN?

 

Luftpartikel werden aufgrund ihrer kleinen Größen in Mikrometern (0,001 mm) gemessen. Ein Mikrometer ist sehr klein ... ein Millimeter enthält zur Veranschaulichung 1.000 Mikrometer. Bei Reinräumen wird üblicherweise auf Partikeln mit 0,5 Mikrometern (0,0005 mm) bis 100 Mikrometern (0,1 mm) geachtet.

 

Die Sauberkeitsstufe wird durch laminare Strömung gesteuert, die die Luft konstant einer parallelen Strecke entlang führt, üblicherweise von der Decke bis zum Boden. Die Luft wird gereinigt, indem sie durch hocheffiziente Partikelluftfilter (HEPA-Filter) geleitet wird. Um das gewünschte Maß an Sauberkeit aufrechtzuerhalten, darf der Raum keine Materialien enthalten, die Partikel freisetzen. In höherklassigen Reinräumen wird der Druck immer positiv gehalten, z. B. wird der Druck in einem Reinraum der Klasse 5 höher sein als der im Vorraum der Klasse 6, und dieser hier wiederum höher als der Druck im äußeren Gang.

 

In bestimmten Bereichen in Krankenhäusern sowie in anderen Branchen wie der Pharma-, Elektronik- und Lebensmittelindustrie ist es auch notwendig, reinraumähnliche Umgebungen zu schaffen. Knauf Armstrong bietet mit ISO 15644-1-zertifizierten Produkten Lösungen für Bereiche mit den höchsten Anforderungen.